HOME | Rückblick | ATS | SternenPark | Astrofotos | Nachtkarte | Skyguide | News | Events | Termine | Verein | Sternwarte | Links | Kontakt

Die schönsten Astrobilder des 7. HTT
Mehrere Gäste nutzten in diesem Jahr die guten Standort- und Wetterbedingungen des Herzberger Teleskoptreffens zur Astrofotografie. Eindrucksvolle Bilder sind entstanden - Dank allen Sternfreunden, die uns die nachfolgenden Aufnahmen zur Verfügung stellten.
Holger Saßning war auf dem HTT 2006 richtig fleißig. Er hat zahlreiche Bilder mit einem 6"-Reisenewton aufgenomen und außerdem an seinem Cirrusnebelprojekt weitergearbeitet. - Holger kommt aus Berlin und zählt zu den aktivsten Hobbyastronomen der Region. Er ist einer der Väter des Forums Astronomicum und zugleich Mitorganisator der Teleskoptreffen Johannismühle bei Baruth.

Nachfolgend nun Holgers beste HTT-Bilder:

IC 1396.
IC 1805 - Running Dog.

Immer wieder schön: M 45, die Plejaden.
Das H-alpha-Gebiet IC 434 mit Pferdekopfnebel (B 33) und Flammennebel (NGC 2024) im Orion.

Holger Saßning fotografierte mit einem 150mm/f6 Newton und der modifizierten Canon EOS 300 Da.

Nachfolgend nun drei Exponate aus der uns von Thomas Waltinger zur Verfügung gestellten HTT-Ausbeute. Thomas arbeitet als Physiker an der Potsdamer Universität und ist wie Holger häufig im Forum Astronomicum sowie bei den Beobachtungsevents an der Johannismühle anzutreffen.
Hexenkopfnebel IC 2118, nahe Rigel - Tamron 300/2.8, Canon EOS 300Da, 20 min, ohne Filter.

Ausschnitt aus IC 1805, vergl. oben Holgers Gesamtaufnahme. Dieses wie auch das folgende Bild entstanden am 8" f/4 Newton.

Der Helixnebel - schade, dass dieser großee Planetarische Nebel so weit südlich steht...
Thomas Becker - ein Student aus Berlin - nahm bei uns bei uns die beiden größten Galaxien des Nordhimmels auf.
Er fotografierte mit einer 'Russentonne' 90/500 und der Canon EOS 350D.
Schon mit sehr kleinen Instrumenten sind im digitalen Zeitalter interessante Aufnahmen zu gewinnen:
M31 mit Begleitern, rechts M33, den einige Besucher bei uns erstmals mit bloßem Auge sahen.

Und nun ein Blick zur Sonne.
Wie schon im letzten Jahr brachte Udo Mutze aus Dresden sein interessantes, selbstgebautes Spektroskop mit, Hans-Ulrich Küster nahm damit ein Sonnenspektrum mit vielen Fraunhoferschen Linien auf:
Hans-Ulrich ist in Bad Düben zu Hause. Er zählt zu den Stammgästen des HTT und ist einer der Moderatoren von Astro-foren.de

Allen, die bis zum Morgengrauen durchhielten, wurden von der Himmelsgöttin noch mit einem ganz besonderen Leckerbissen belohnt. Regulus, Saturn und M 44 präsentierten sich inmitten eines prächtigen Zodiakallichts - der krönende Abschluß zweier wunderschöner Beobachtungsnächte auf dem Herzberger Teleskoptreffen 2006:


Das Zodiakallicht am frühen Sonntag morgen, aufgenommen von Verena Tießen aus Berlin [www.funkymama.de].

Hier ist deutlich zu sehen, dass die Morgendämmerung noch gar nicht richtig begonnen hat, sich aber genau der Ekliptik entlang ein Lichtkegel in den dunklen Nachthimmel hineinbohrt - bis hinauf zu den Zwillingen ... Die Verlauf der Ekliptik ist im Bild durch Regulus, Saturn und M 44 gut nachzuvollziehen.
Eine Aufnahme unseres tschechischen Freundes Martin Gembec [http://udalosti.astronomy.cz].

Zum Abschluss das wohl letzte Astrobild des 7. HTT: am Sonntagmorgen - die Dämmerung war längst in vollem Gange - zielte Jörn Leineweber aus Halle (Saale) noch auf einen Kometen:
Komet Swan C/2006 M4 - - Aufnahmedaten: 24.09.2006 - 4:36 Uhr MEZ
Canon EOS 20D; 4x30sec bei ISO1600; 300mm /f5,6 Teleobjektiv


Alle Rechte bei den Bildautoren.


Neben diesen hervorragenden Astrofotos sind auf dem 7. HTT auch wunderschöne Stimmungsbilder entstanden. Darunter sind fantastische Nachtaufnahmen, die in einer zu chemischen Fotozeiten unmöglichen Ausdrucksweise die Romantik eines Teleskop- treffens widerspiegeln. Und natürlich gibt es auch unzählige im Sonnenllicht bilder, die das bunte Treiben auf der HTT-Wiese am Tage zeigen. - Insgesamt über 500 Bilder hat unser Team von den Besuchern zugeschickt bekommen.
In der Bildergalerie-Übersicht des 7. HTT ist u.a. ein 360°-Panorama zu sehen.

Die nachfolgenden Links führen zu weiteren, thematisch geordneten Fotostrecken, welche das herrliche Spätsommerwochenende für alle noch einmal lebendig werden lasssen:

Nächtliche HTT-Romantik
Abendstimmung
Die schlafende Zeltstadt am Morgen
Die Jugend auf dem 7. HTT
Das bunte Treiben auf der HTT-Wiese
Interessante Fernrohre des 7.HTT
Meinungen unserer Besucher
Übersichtsseite 7.HTT                                     Seitenanfang                                     Rückblick alle HTTs

HOME | Rückblick | ATS | SternenPark | Astrofotos | Nachtkarte | Skyguide | News | Events | Termine | Verein | Sternwarte | Links | Kontakt