HOME | Rückblick | ATS | SternenPark | Astrofotos | Nachtkarte | Skyguide | News | Events | Termine | Verein | Sternwarte | Links | Kontakt


LICHTVERSCMUTZUNG des Nachthimmels in Mitteleuropa
 

Erläuterungen: rechts (unter dem eingefügten Satellitenfoto des nächtlichen Europas) - sowie auch unterhalb der Grafik       © Ralf Hofner, AstroTeam Elster e.V.
 



© Ralf Hofner, AstroTeam Elbe-Elster e.V.   -   Quelle des dieser Grafik zugrunde liegenden Nachtbildes der Erdoberfläche:  NASA [GNU-Lizenz], siehe HIER.

SQM-Werte von Bernhard Engeser, Gerhard Gaysert, Dr. Andreas Hänel, Prof. Dr. Thomas Möller, Hans-Jürgen Merk, Michael Möckel und Ralf Hofner. - eine Auswahl aus der Gesamt-Datenbasis von über 300 SQM-Mittelwerten, gewonnen seit dem Jahre 2006. - Die Angabe 21,78 aus NW-Brandenburg (Region Rathenow) entstammt bspw. von Dr. Andreas Hänel, Leiter Fachgruppe Dark Sky und wurde auch in Fachzeitschriftten ( SuW und Vds-Journal) publiziert.
Die Meßwerte aus den Hochalpen sind mit einem Plus-Zeichen versehen, da sie jeweils im Spätsommer / Herbst in der zweiten Nachthälfte ermittelt wurden (zu diesem Zeitpunkt ist der Einfluß der Sommermilchstraße zwar nicht mehr maximal, aber aber immer noch deutlich). - Eine umfangreichere Auflistung von Meßdaten incl. exakter Zeit- und Ortsangaben sowie weiterer Fakten (z.B. aussagekräftiger Fotos) ist geplant - Interessenten mögen bitte einfach mal wieder hier reinschauen.

Einige wichtige Hinweise zur Bewertung von SQM-Messungen (incl. div. Einflussfaktoren wie Wetter, Milchstraße, Zodiakallicht usw.) findet man auf dieser Seite.

Zur Info-Seite vom DARK SKY-Projekt Elbe-Elster gelangt man HIER.

HOME | Rückblick | ATS | SternenPark | Astrofotos | Nachtkarte | Skyguide | News | Events | Termine | Verein | Sternwarte | Links | Kontakt