HOME | Rückblick | ATS | SternenPark | Astrofotos | Nachtkarte | Skyguide | News | Events | Termine | Verein | Sternwarte | Links | Kontakt

Mars  Beobachtungs-Info  2007
 
Zahlen, Fakten und Tipps für die kommenden Oppositionsjahre des Roten Planeten  



Nach den perihelnahen Oppositionen 2001, 2003 und 2005 kommen nun die Aphel-Oppositionsjahre das Mars.        Jetzt zeigt sich unser äußerer Nach- barplanet im Fernrohr wesentlich kleiner - aber dieser Nachteil wird durch 2 kleine Vorteile zumindest teilweise wieder aufgewogen:
1. er steht am heimatlichen Sternen- himmel hoch oben in der winterlichen Ekliptik.
und
2. die Aphel-Oppositionen des Mars sind die meteorologisch interessan- teren:
die sonnenferne Position bedingt den etwas 'kühleren' Mars, der wesentlich mehr Kondensationserscheinungen, also blaue und weiße Wolken in der Atmospäre zeigt.






Mars 2007 - auf einen Blick
18. Dez.  23:47 UT - größte Erdnähe:
                              88,2 Mio km
24. Dez.  20h... UT - Opposition
                    bei + 26° 46' Dekl.



        Scheinb. Ø   und   - Helligkeit:
01. Juli 2007      6,3"     + 0,7 mag  
01. Aug.            7,1"     + 0,5
01. Sept.           8,1"     + 0,3
15. Sept.   *)     8,8"     + 0,2
01. Okt.            9,7"      -  0,1
07. Okt.   **)   10,1"     -  0,2
01. Nov.          12,2"     -  0,6
15. Nov.          13,6"     -  0,9
30. Nov.          15,0"     -  1,3
10. Dez.          15,7"     -  1,5
18. Dez.          15,9"     -  1,6
24. Dez.          15,8"     -  1,6
30. Dez.          15,6"     -  1,5
06. Jan. 2008   15,0"     -  1,4
15. Jan.           14,1"     -  1,1
30. Jan.           12,3"     -  0,7

  *)  HTT
**)  Zodiakallicht-Planeten-Event
Am 25. Februar 2007 hatte die europäische Kometensonde Rosetta bei ihrem Vorbeiflug am Mars genau die gleiche Ansicht aufgenommen wie ich am 27. Oktober 2005 am 14" Maksutov in Radebeul.
Wer sich auf die kommenden Erdannäherungen des Kriegsgotts einstimmen möchte, kann dies mit dem Beobachtungsbericht Mars 2003 auf La Palma und mit dem Artikel Mars 2005 - geschrieben für die Zeitschriften STERNE & WELTRAUM und VdS-Journal - tun.
Nachfolgend meine besten Marsaufnahmen von 2005, gewonnen mit 14" bzw. 6"-Öffnung, die einen fast völlig wolken- und dunstfreien Planeten zeigen und in den nachfolgenden Grafiken dann zur Illustration dienen, was bei größerer Entfernung (= kleinerem scheinbarem Planetendurchmesser) in den kommenden Oppositionen bei gutem Seeing im Teleskop erkennbar ist.
 

Aufnahmen des Mars vom 21. Oktober  bis 8. November 2005. In dieser Oppositionsstellung wurden maximal 20,15" scheinb. Durchmesser erreicht. Erst im Jahre 2018 wird er wieder in eine ähnliche bzw. etwas größere Erdnähe gelangen.  -  Aber auch der kleinere Mars der kommenden Oppositionen wird uns dank der modernen videoastronomischen und rechnergestützten Beobachtungmethoden einiges offerieren:
Mars-Oppositionen der nächsten Jahre: 



 Datum scheinb. Ø    
 29. Jan. 2010
  3. März 2012
  8. Apr.  2014
 22. Mai  2016
 27. Juli  2018
 14. Okt. 2020
 14,10"
 13,89"
 15,16"
 18,60"
 24,31"
 22,56"

Selbst in den Aphel-Oppositionsjahren wird auf dem Mars einiges zu beobachten sein. Ein optisch guter Sechszöller - siehe jeweils die 3 kl. Bilder rechts - zeigt bereits sehr viel.
8,8" Durchmesser (untere Reihe) wird Mars u. a. am 15. Sept. 2007, beim 8. HTT haben...




24.12.2007 - der Oppositions-Mars wird vom Vollmond bedeckt !!


Möge der Morgen des Heilig Abend 2007 wolkenlos sein!

Entlang der Linie Dülmen (Westf.) - Schweinfurt - Regensburg - Graz findet eine streifende Marsbedeckung statt, südwestlich davon verfehlt der Mond den Mars, im nordöstlichen Österreich, in Tschechien sowie in Nord- und Ostdeutschland taucht der Mars in recht flachem Winkel - also schön langsam - unter den Mondhorizont.

Eintritt:  04:45 Uhr
Austritt: 05:10 Uhr
(diese Zeiten gelten exakt für den HTT-Standort - Abweichungen für die Regionen Berlin, Leipzig und Dresden jeweils rund 2 min. - in größeren Entfernungen entsprechend mehr)

Am 9. Dezember 2007 ist Tag-und-Nacht-Gleiche auf dem Mars, im Norden (unten) beginnt der Frühling: die Polhaube löst sich auf und gibt den Blick auf die strahlend weißen Neuschneeflächen der Nordpolkappe frei. - Auf der Südhalbkugel (oben) ist Herbst-Anfang: am Südpol sammeln sich deshalb die ersten blauen Wolken zur neuen Polhaube...








Mars über dem Mondhorizont - Fotomontage, bestehend aus zwei Aufnahmen mit einem 6"- (Mond) und einem 14"-Maksutov-Newton (Mars), die den Fernrohranblick bei ca. 400 x Vergr. am frühen Morgen des Heiligabend illustriert.
Über die Ergebnisse unserer Marsbeobachtungen wird natürlich stets auf dieser Homepage berichtet:
Bilder und Infos findet man in der Planeten-Galerie - sowie in der Rubrik Beobachtungsevents + Expeditionen

Und hier die die Links zu den Rückblickseiten der einzelnen Beobachtungsjahre (mit jeweils vielen Fotos):

Mars - 2003 - Beobachtungen auf den Kanaren (28.5°N)
Mars - 2005 - Krater, Berge und Wolken im Fernrohr
Mars - 2007 - u.a. mit Rotations-Animation.

Weiterklicken lohnt sich...                                                                                                                                              Ralf Hofner, AstroTeam Elbe-Elster e.V.
HOME | Rückblick | ATS | SternenPark | Astrofotos | Nachtkarte | Skyguide | News | Events | Termine | Verein | Sternwarte | Links | Kontakt